Eine kostenlose Firmenwebseite erstellen

Webseite Google Reichweite

Ein Kostenlose Webseite mit Google MyBusiness
Menschen Vektor erstellt von macrovector - de.freepik.com

Ihre neue Idee ist so genial, dass Sie jetzt Ihr eigenes Geld damit verdienen wollen. Nun wollen Sie Ihre neue Marke und Dienstleitungen erst einmal überall bekannt machen. Was Sie jetzt sicher ganz oben auf Ihrer Liste zu stehen haben, ist eine Webpräsenz mit einer Webseite. Das sollten Sie tatsächlich Ernst nehmen und als wichtiges Marketingziel in Betracht ziehen. Nicht selten ist bei einem Unternehmensstart das Budget jedoch sehr knapp. Sie überlegen Abstriche zu machen. Nicht bei einer Webseite. Wir stellen Ihnen jetzt eine Möglichkeit vor, eine völlig kostenlose Webseite zu erstellen, die besser als von allen anderen kostenlosen Anbietern ist..

Google MyBusiness

Ein großteil Ihrer Kunden werden sich vor einem Kauf oder Buchung Ihrer Dienstleistungen über Sie informieren wollen. Google MyBusiness bietet mit einem Branchenbucheintrag die Darstellung eines Unternehmens in Google Maps, als Suchergebnis in der Google Suche und als kostenlose Webseite. Eine Eintrag dort ist für jeden Unternhemer, der seine Firma, Marke oder Abteilung bekannt machen möchte, bestens aufgehoben. Dieser Service ist von Google völlig kostenlos.

Die Einrichtung eine Google MyBusiness Eintrag

Für die Erstellung eines Branchenbucheintrag, melden Sie sich unter https://business.google.com/ mit Ihrem vorhandene Google Konto an oder Sie erstellen ein neues Google Konto. Fügen Sie als erstes einen neuen Standort hinzu. Im nächsten Schritt prüft Google, ob Ihr Unternehmen schon vorhanden ist. Dies kann automatisch von Google selbst oder von Dritten erfolgt worden sein. Sollten sich Dritte zu einem Eintrag angemaßt haben, müssen Sie einen Nachweis für die Inhaberschaft der Firma oder Marke erbringen.

Tragen Sie Ihren Firmennamen, Markennamen, Vereinsnamen oder Abteilung mit kicken auf "Unternehmen zu Google hinzufügen" ein. Google empfiehlt hier den üblich bekannten Namen zu wählen. Lesen Sie hierzu die Bedingungen.

Nun werden Ihnen verschiedene Informationen abgefragt, wie Ihre Unternehmenskategorie, ob Sie ein lokales Geschäft haben, wie Ihre Firmenanschrift ist, die genaue Position in Google Maps, Sie im Außendienst tätig sind (auch sinnvoll für Onlineshops) und eventuelle Einzugsgebiete im Außendienst (Onlineshops geben ihre Vertriebsländer ein). Im Schritt "Welche Kontaktdaten sollen Kunden sehen" geben Sie eine Telefonnummer ein und wählen nun "Kostenlose Webseite mit meinen Angaben erstellen lassen".

Google MyBusiness - Welche Kontaktdaten sollen Kunden sehen

Google MyBusiness - Welche Kontaktdaten sollen Kunden sehen

Ihre kostenlose Webseite erstellen

Als abschließenden Schritt müssen Sie den eben erstellten Businesseintrag noch freigeben. Das erfolgt mit einem Freischalt-Code, den Sie meistens nur mit einer Postkarte zu der angegebenen Adresse erhalten. In manchen Ausnahmefällen, erhalten Sie diesen Code auch auf Ihr Android Mobiltelefon. Jedoch nur, wenn Sie das MyBusiness Konto mit dem selben Google Konto wie auf Ihrem Mobiltelefon eingerichtet haben und die Kontakttelefonnummer von Ihrem Mobiltelefon stammt.

Ist dies alles erledigt, werden für Sie ein Branchenbucheintrag und eine völlig kostenlose Webseite erstellt. Keine Sorge, Sie können jederzeit eine externe Webseite eintragen und die Google Webseite wieder deaktivieren. In unserem Beispiel "Dingsbums Bau", heißt nun die Adresse der automatisch erstellte Webseite: https://dingsbums-bau.business.site Für einen eigenen Domainnamen verlagt Google jährlich von 10$ bis 120$, abhängig von der Domainänderung. Der Dienst Google Domains ist zur Zeit in Deutschland nicht verfügbar. Hier finden Sie alle unterstützten Länder.

Google MyBusiness Webseite - Beispiel Dingsbums Bau
Google MyBusiness Webseite - Beispiel Dingsbums Bau

In dem Einstellungsmenü Ihrer Webseite können nun unter "Design" einige Schriftarten und Farben anpassen. Im Menüpunkt "Bearbeiten" können Sie Ihre Unternehmensbeschreibung hinzufügen oder Überschriften anpassen. Ich empfehle Ihnen außerdem, Fotos hinzuzufügen. Das stärkt das Vertrauen Ihrer Neukunden und diese erhalten so einen besseren Eindruck von Ihrer Firma oder Organisation.

Der Unterschied zu anderen kostenlosen Webseiten

Viele Baukastenanbieter locken mit kostenlosen Angeboten für Webseiten. Doch diese bieten im Grunde nur einfache Webseiten Funktionen. Ein Google MyBusiness Eintrag bietet neben der kostenlosen Webseite noch westenlich mehr:

Schlusswort

Google bietet mit dem Branchenbucheintrag MyBusiness einen weiteren kostenlosen Service an. Sie können bei Google MyBusiness eine völlig kostenlose Webseite mit den Daten des Branchenbucheintrages erstellen lassen. Die Webseite verfügt zwar nur über begrenzte Funktionen, ist aber aus unserer Sicht, eine sehr gute Alternative für den budgetarmen Unternehmensstart. So ist es dort auch möglich, Produkte, Dienstleitung und Beiträge zu veröffentlichen. Mit dem Branchenbucheintrag Google MyBusiness vereinen Sie mehrere Funktionen, um Ihre Reichweite und Bekanntheit im Internet zu steigern.

PS. Ein Bracheneintrag in Google MyBusiness und Microsoft Bing Places sind in von uns erstellten Webseiten als Inklusivleistung schon mit dabei.


Danke fürs Lesen von dem Beitrag "Eine kostenlose Firmenwebseite erstellen". Ich freue mich auf Ihre Kommentare und Anregungen.
Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung

Nächster Beitrag Benötige ich überhaupt eine Webseite